Tag der Geodäsie in Köln

Tag der Geodäsie in Köln

Mach Köln präziser. Mach mit beim Tag der Geodäsie am 24. September 2021

Das Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster der Stadt Köln lädt dich am 24. September 2021 ab 10 Uhr zum „Tag der Geodäsie“ ein.

  • Was bedeutet Geodäsie und was machen Geodät*innen eigentlich?
  • Was sind Geodaten und welchen Nutzen haben sie?
  • Wie kannst du zum Beispiel mit einem digitalen Oberflächenmodell beim Klimawandel oder anderen aktuellen Themen wie Umgebungslärm und Hochwasser mithelfen?
  • Wie kannst du selbst einen Beitrag zur Stadtkarte leisten? Lass dir die Entstehung eines 3D-Modells zeigen.

Antworten auf diese und andere spannende Fragen zum diesjährigen Motto „Geodäsie für die Zukunft – Beitrag der Geodäsie zur Lösung neuer Herausforderungen“ bekommst du von uns in informativen Gesprächen und Aktionen.

Wir treffen uns bei gutem Wetter auf dem Platz vor dem Deutzer Bahnhof (Ottoplatz) und bei schlechtem Wetter in der Magistrale des Stadthauses Deutz (Willy-Brandt-Platz 2).

Mach mit bei kleinen Aktionen und erlebe dabei hautnah unsere vielfältigen Tätigkeitsbereiche. Teste die Standort-Genauigkeit deines Smartphones und vergleiche das Ergebnis mit dem unserer Messgeräte. Versuche dich im Schätzen von Höhe und Länge. Helfe uns bei der Suche nach dem versteckten Geo- Schatz. Besuche uns bis 15 Uhr und entdecke weitere Aktionen.

Wir freuen uns auf dich.

24. September 2021 10:00 - 15:00